Sonnenallee in Berlin

Sonnenallee in Berlin
Gut zu wissen

Lust, die Original-Schauplätze des Kultfilms „Sonnenallee“ von Leander Hausmann mal persönlich zu besuchen? Dann ab nach Berlin und rauf auf die Sonnenallee, eine Straße, die tatsächlich existiert und nicht -wie beispielsweise bei Hollywoodfilmen üblich- im Studio gebaut wurde.

Der Film behandelt das Leben Ostberliner Jugendlicher in den 70er Jahren – also noch weit vorm Mauerfall und ganz ohne Südfrüchte. Schaut (noch) mal rein und besucht danach die Sonnenallee – das ist wie eine Zeitreise und total witzig!

Fun Fact

Die Schallplatte, die Wuschel das Leben rettet als auf ihn geschossen wird („Sie ist kaputt – alle beide! Es war ’n Doppelalbum…“) ist Exile on Main St. von den Rolling Stones.

Lieblingsort bewerten
4.006
Lieblingsorte in der Nähe